Tickets für Thyssen-Bornemisza Museum in Madrid

Thyssen-Bornemisza Museum in Madrid

Zusätzliche Informationen

Thyssen-Bornemisza Museum in Madrid

Veranstaltungsinformation

Thyssen-Bornemisza Museum in Madrid

Erlebe eine ganz besondere Kunstaustellung im Museum Thyssen-Bornemisza in Madrid. Neben den traditionellen Werken, die langfristig in diesem atemberaubenden Museum zu finden sind, gibt es auch immer wieder zeitlich begrenzte Ausstellungen.

Das Thyssen-Bornemisza Museum ist Teil des goldenen Kunst-Dreiecks, zusammen mit dem Prado Museum und der Reina Sofia Ausstellung.

Von El Greco bis Rothko, das Museum hat einiges zu bieten. Die Künstler erstrecken sich über lange Jahre hinweg und die Ausstellungen haben sich zum Ziel gemacht, viele bekannte Künstler unter ein Dach zu bringen. Historisch gesehen war es die zweitgrösste private Kollektion. Sie ist durch den deutsch-ungarischen Baron Heinrich Thyssen-Bornemisza von Kászon nach Madrid gekommen.

Viele bekannte Künstler stellen hier Ihre Lebenswerke aus. Jedoch stehen nicht die einzelnen Künstler im Mittelpunkt. Das Thyssen-Bornemisza Museum strebt eine Ausstellung eines Gesamtwerkes an, zusammengesetzt aus vielen einzelnen Teilen.

Das Museum an sich wurde durch den bekannten spanischen Architekten Rafael Moneo erbaut, der auch verantwortlich ist für die Vergrösserung des Prado-Museums. Zusammen mit der 5. Frau des Barons Hans Heinricht Thyssen-Bornemisza, Carmen Cervera, war es eins seiner Lebensprojekte. Sie hat viel der Verantwortung getragen, dass Thyssen-Bornemisza sein prjekt hier in Madrid veröffentlicht. Offiziell hat das Museum im Jahr 1992 seine Türen geöffnet.

Insgesamt gehören mehr als 1.600 Werke zum Museum. Zu den Künstlern gehören unter anderem im Obergeschoss El Joven, El Greco, Tintoretto und Titian, Caravaggio, und José de Ribera. Im Erdgeschoss befinden sich Werke von Gainsborough, Goya, Van Gogh, Manet, Monet, Renoir, Cézanne, Gauguin, Toulouse-Lautrec, Degas, Edvard Munch und Matisse. Im Untergeschoss findet man Picasso, Kandinsky, Dalí, Paul Klee, Marc Chagall, Joan Miró, Jackson Pollock, Mark Rothko, Roy Lichtenstein, und Henry Moore.

Eine Vergrösserung des Gebäudes hat es ermöglicht, dass die Besucher nun auch Zeit in der Cafeteria und in einem Restaurant verbringen können. Es gibt auch einzelne kleine Souvenirläden mit kleinen Büchern, Wegweisern und Postkarten.

In den Dommermonaten öffnet das Restaurant El Mirador seine Terasse im Obergeschoss.

Das Thyssen-Bornemiszza Museum empfängt im Jahr etwa eine Million Besucher. Es kann sehr voll werden, daher kannst Du Dir Deine Karte jetzt schon besorgen.

Zusatzinformation:

  • Rollstuhlfreundlich
  • Öfnungszeiten Dienstag bis Sonntag: 10.00-18.30 Uhr. Der letzte Einlass ist eine Stunde vor Schliessung.
  • WIFI ist im gesamen Museum vorhanden.
  • Bitte bringe das Ticket ausgedruckt mit und tausche es am Eingang gegen eine Eintrittskarte um
  • Die reduzierten und freien Tickets müssen am gültigen Tag am Eingang eingelöst werden.
  • Aus Sicherheitsgründen dürfen keine Taschen, Rucksäcke, Regenschirme, etc. mit ins Museum. Auch die Mitnahme von Essen und Trinken ist untersagt.

Tickets für das Thyssen-Bornemisza Museum in Madrid

Die Eintrittskarten für das Thyssen-Bornemisza Museum in Madrid gibt es ab 12,-€. Das Ticket beinhaltet den Eintritt in die permanente Ausstellung und die temporären Ausstellungen. Kauf Dir jetzt schon Dein Ticket!

Könnte Dich interessieren...